Berufsbegleitende Weiterbildung zur/ zum  Praxisanleiterin /Praxisanleiter

Voraussetzungen

•    Berufsabschuss eines staatl. anerkannten Pflegeberufs
•    mindestens zweijährige Berufserfahrung

Ziele der Weiterbildung

•    Befähigung zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung der 
     Auszubildenden in verschiedenen pflegerischen Handlungssituationen
•    Erwerb notwendiger Methodenkompetenzen für eine zielorientierte und fachkompetente 
     Anleitung in der Praxis
•    Erwerb fachlicher Kompetenzen zur Analyse und Beurteilung von Anleitungssituationen

Weiterbildungsinhalte

M1. Berufs- und Pflegepädagogische Grundlagen verstehen und anwenden
Themenbereich M1.1
Lernen in der Erwachsenenbildung
   
M2. Rechtliche Rahmenbedingungen für Pflegeberufe kennen und verwirklichen
Themenbereich M2.1
Ausbildungsrechtliche Rahmenbedingungen

Themenbereich M2.2
Haftungs- und arbeitsrechtliche Grundlagen
Themenbereich M2.3
Professionalisierung der Pflege
M3. Gesprächsführungs- und Kommunikationsregeln kennen und anwenden
Themenbereich M3.1
Gespräche führen und kommunizieren
Themenbereich M3.2
Beziehungen gestalten
Themenbereich M3.3
Beraten und Anleiten
M4. Berufliches Selbstverständnis entwickeln
Themenbereich M4.1
Die Rolle als Praxisanleiter/in wahrnehmen
Themenbereich M4.2
Prozessphasen der praktischen Ausbildung gestalten 
Themenbereich M4.3
Die Anleitung an Qualitätskriterien ausrichten
M5. Anleitung in unterschiedlichen Handlungssituationen organisieren
Themenbereich M5.1
Rahmenbedingungen von Lernsituationen
Themenbereich M5.2
Methoden der praktischen Anleitung
Themenbereich M5.3
Lernprozessgestaltung im Kontext von curricular begründeten Lernaufgaben
Themenbereich M5.4
Die Anleitung an pflegewissenschaftlichen Kriterien ausrichten
Themenbereich M5.5
Die Anleitung an konzeptionellen Grundlagen ausrichten
 
M6. Ausbildungserfolge bewerten und evaluieren
Themenbereich M6.1
Anleitungsprozesse beurteilen, bewerten und evaluieren
Themenbereich M6.2
Bei Prüfungsverfahren mitwirken
 

Struktur und Abschluss

Weiterbildung ist in 6 einwöchige Module unterteilt und umfasst insgesamt 300 Stunden.
Der theoretische Anteil beträgt 240 Stunden und der praktische 60 Stunden.

Der theoretische Unterricht wird am Ausbildungszentrum für Pflegeberufe durchgeführt, in der Zeit von 8.00 bis 15.15 Uhr.

Die Methoden des Unterrichts richten sich nach der didaktischen Konzeption des handlungsorientierten Lernens.

Die Weiterbildung endet mit folgenden Prüfungen:

•    Leistungsnachweis über 60 Std. einer berufspädagogischen Praxisanleitung
•    Mündliche Prüfung
•    Anfertigung eines Schülerhandbuchs in Form eines Anleitungskonzepts

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat über eine erfolgreiche Teilnahme an der Weiterbildung.

Kosten der Weiterbildung

Es entsteht eine Teilnahmegebühr von 1499,- Euro.

Termine

Block KW Von – bis Stunden Anmerkungen
1.  7 12.02.18-16.02.18 40  
2. 12 19.03.18-23.03.18 40  
3. 17 23.04.18-27.04.18 40  
4. 23 04.06.18-08.06.18 40  
5. 39 24.09.18-28.09.18 40 Abgabe der Facharbeit
6. 49 03.12.18-07.12.18 40 Mündliche Prüfung
Abschluss der Weiterbildung
Praktische Anleitung 60 Leistungsnachweis über Anleitungsstunden
Gesamtstunden 300  

•    Bewerbungsschreiben
•    Lebenslauf
•    Zeugnis über die bestandene Prüfung in einem Pflegeberuf
•    Erlaubnis zum Führen einer Berufsbezeichnung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Ausbildungszentrum für Pflegeberufe Lippstadt
Schulleitung
Wiedenbrücker Str. 33
59555 Lippstadt

Tel.: 02941 – 66044 00
Fax: 02941 – 66044 44